Test Opel Corsa 1.2 Direct Injection Turbo 100 PS 2021

Den Opel Corsa hatten wir bereits bei uns im Autotest. Damals in der 55 KW bzw. 75 PS Version. Diesmal steht uns der 1.2 Liter Dreizylinder-Motor mit Turbolader zur Verfügung, das bedeutet er leistet jetzt 74 KW bzw. 100 PS.

Test OPEL CORSA 1.2 100 PS

Während der 75 PS Motor lediglich 118 Nm leistet, sind es bei der Turbo Version schon 205 Nm, mit denen der Corsa 194 km/h schnell sein soll.Test OPEL Corsa 1.2 Direct Injection Turbo 100 PS Front

Design & Innenraum

Äußerlich wirkt das Design des Corsa spritzig und modern. Im Innenraum setzen sich diese Eigenschaften fort, wobei er im Vergleich zu alten Corsa Modellen er sehr geräumig wirkt.Test OPEL Corsa 1.2 Direct Injection Turbo 100 PS Rückbank


Anzeige:


Test OPEL Corsa 1.2 Direct Injection Turbo 100 PS ARmaturenbrett


Anzeige:


Infotainment

Beim Infotainment war nun nicht mehr das Radio BT mit 5“-Touchscreen-Monochrom verbaut, sondern eine Multimedia Radio mit 7“-Touchscreen-Farbdisplay. So konnten wir nun auch Android Auto testen. Mit dem selben Testergebnis wie beim Opel Astra, dass der Standort immer verloren ging, sobald das Handy-Display ausgeschaltet war. Wir gehen davon aus, das sich dieser Fehler mit dem nächsten Software-Update erledigt hat.

Für 1.100,- EUR Aufpreis besteht die Möglichkeit den Kleinwagen auch mit einer Navigation ab Werk auszustatten.

Getriebe

Unser Testwagen war mit einem manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet. Wir hatten weiterhin die Möglichkeit den Opel Corsa mit Automatikgetriebe zu fahren, welches dann über 8 Gänge verfügt.

Der Aufpreis für das Automatikgetriebe beträgt hierbei über EUR 2.000,- bei der gewählten Motorvariante. Die Verbrauchswerte sollen hierbei lediglich 0,2 Liter höher als bei der Schaltvariante liegen, was auch realistisch erscheint. Während unseres Kurztest des Automatikwagens wurde einmal die Meldung eingeblendet, das das Getriebe defekt sei und wir zur Werkstatt fahren sollten. Die Meldung tauchte aber nicht wieder auf.Test OPEL Corsa 1.2 Direct Injection Turbo 100 PS Seitenansicht

Da sich das 6 Gang Schaltgetriebe jedoch gut schalten lässt, würden wir persönlich auf die Option gemessen auf Aufpreis eher verzichten und für die Ersparnis andere Ausstattungen wählen.


Anzeige:


Video

Unseren Testbericht haben wir auch in dem nachfolgenden Videobeitrag veröffentlicht:

Quelle: https://youtu.be/Z7t-hqhKHvw

PRO

  • Einstellung Sitzheizung wird gespeichert
  • Design
  • Gesamtkonzept

CONTRA

  • Sitzheizung könnte wärmer sein.
  • Armlehne lässt sich nur öffnen, wenn diese nicht ausgezogen ist.
  • Tempomat erst ab 40 km/h.
  • Spurhalteassistent meckert viel.
  • Kofferraummatte wenig stabilTest OPEL Corsa 1.2 Direct Injection Turbo 100 PS Heck

Fazit

In unserem Test hat der Opel Corsa 1.2 Direct Injection Turbo mit 100 PS unsere Erwartungen an einen zeitgemäßen Kleinwagen erfüllt. Ob man mit den Contra-Punkten leben kann, muss jeder Interessent selbst entscheiden.


Anzeige:


Vor einem Kauf sollte man ggf. noch eine Internetrecherche zu etwaigen Getriebe- oder Motorschäden machen, falls hier längerfristig Probleme auftreten sollten.


Anzeige:


Ähnliche Beiträge: