Checkliste vor einer Weltreise

Bevor man sich mit einem Basisfahrzeugen als Expeditionsmobil beschäftigt, sollten Grundsatzfragen rund um die Weltreise geklärt werden.

Warum eine Weltreise machen?

Bevor man eine Reise rundum die Welt macht, sollte man sich erst mal die Frage stellen, warum man eine Weltreise machen will!

Mein Traum ist es eine Weltreise zu machen“, dies dürfte wohl die häufigste Antwort sein, wenn man Menschen nach ihren Träumen fragt. Aber sind das tatsächlich auch Ihre Wünsche oder ist das nur nachgeplappert, weil es sich gut anhört? Hierüber sollte man sich vorab genau Gedanken machen, welche Erfüllung man mit seiner Weltreise befriedigen möchte.

Wie lange kann und möchte ich unterwegs sein?

Die meisten Menschen sind in der Dauer ihrer Weltreise limitiert, entweder über den Faktor Zeit oder finanziell. Somit muss man sich die Frage stellen, wie lange will und kann ich unterwegs sein. Erweitert ergibt sich daraus die Frage, ob man ggf. bereit in der Reisezeit zu arbeiten.

In welche Länder möchte man reisen?

Die Begriffe Welt und Reise suggerieren bereits, einmal um die Welt reisen. In der Praxis bereist aber kaum jemand 193 Staaten. Deshalb sollte man sich vorab überlegen, welche Reiseländer man tatsächlich bereisen möchte.

Welche Intensität soll die Reise haben?

Man sollte sich darüber im klaren sein, ob man sich vielleicht nur auf bekannte Sehenswürdigkeiten beschränken möchte oder Land und Leute ausführlich kennenlernen will.

Kreuzfahrt oder Flugzeug?

Je nach Intensität und Ziel der Reise muss ein Expeditionsmobil nicht immer die geeignetste Reisefahrzeug sein. Ein Flugzeug oder ein Kreuzfahrtschiff ist für viele Globetrotter eine alternative zu Weltreisemobilen.

Kombination

Natürlich kann es auch Sinn machen Verkehrsmittel zu kombinieren und je nach Land oder Kontinent zu wechseln. Weltreise ist das, was ich wirklich will und häufig ganz individuell.

Ähnliche Beiträge:

    None Found