Preview Speisekarte Restaurant Appelbeck am See

Im Zuge unserer Restaurantbewertung waren wir zum nachtesten im Restaurant Appelbeck am See. Im Zuge dieses Besuchen kamen wir in den exklusiven Genuss eine Vorschau auf die Speisekarte vom Dezember 2019 zu erhalten.


Februar 2020: UPDATE
Bei unserem aktuellen Besuch im Februar 2020 im Restaurant Appelbeck am See konnten wir feststellen, das es unser Testessen nicht auf die Speisekarte geschafft hat. Wir haben aber die Gelegenheit genutzt und uns die Speisekarte näher angesehen.

Speisekarte 2020

Um unseren Lesern einen Einblick zugeben, was den Gast im Appelbeck am See erwartet, hier mal eine Auszug aus der aktuellen Speisekarte.

Mittagskarte

Auf der Hauptspeisekarte zur Mittagszeit findet man in Abhängigkeit der Jahreszeit folgende Speisen (Auszug, Irrtum vorbehalten):

  • Tagessuppe
  • Süsländer Schnitzler “Wiener Art”, Salat, Bratkartoffeln 21,80
  • Süsländer Sauerfleisch, Salat, Remoulade, Bratkartoffeln 14,80
  • Süsländer Rückesteak, Tomate uns Käse überbacken, Salat, Bratkartoffeln 23,80
  • Süsländer Rückensteak, Birnenspalten, Gorgonzola, Brocoli, Bratkartoffeln 24,80
  • Rinderfilet, Kräuterbutter, Knoblauchbaguette, Röstitaler, Salat 32,80
  • Bachsaibling blau, Meerrettich, Salat, Salzkartoffeln 24,80
  • Bachsaibling Müllerin Art, … 24,80
  • Zanderfilet gebraten, Wokgemüse, Kräuterbutter, Salat, Salzkartoffeln 24,80
  • Kinderschnitzel mit Pommes 8,80
  • Himbeermark mit Vanilleeis und Sahne 5,50
  • Tofu mit Gemüse, Chilisauce, bandnudeln 13,80
  • Grosser Salatteller, Cous Cous, Avocadocreme, Röstitaler 10,90
    dazu: Putenstreifen 14,80
    oder: Zanderfilet 16,80
  • Aal in Gelee, Bratkartoffeln, Salat 19,80
  • Galloway Rinderroulade, Apfelrotkohl, Salzkartoffeln 21,80
  • Hirschkalbbraten, Champions, Honigbanane, Preiselbeer-Birne, Apfelrotkohl, Kartoffelkroketten 24,80
  • Grünkohl mit Kohlwurst, Röst-, und Salzkartoffeln 16,20
  • Grünkohl komplett, Kassler, Schweinebauch, Kohlwurst, Röst- und Salzkartoffeln 19,20
  • Halbe Cherry Valley Ente, Apfelrottkohl, Honigbanane, Röst-, und Salzkartoffeln 23,30
  • Silberkarpfen “blau”, Butter, Meerrettich, Salzkartoffeln 24,80
  • Karpfenfilet gebacken, Meerrettich, Salzkartoffeln, Salat 24,80
  • Skrei Loin, Steckrübenstampf, Pak Choi Kohl, Kräutersenfsauce, Salzkartoffeln 26,80
  • Wildragout, Preiselbeer Birne, Honigbanane, Champions, Apfelrotkohl und Kroketten 22,80

Karte ab 16:00 Uhr:

Auf der Speisekarte ab 16:00 Uhr findet man:

  • Diverse Eisspezialitäten
  • Diverse Wiener Waffeln
  • Waffelnester
  • Heissgetränke
  • “Dies und Das”:
    • Tagessuppe mit Brot 5,10
    • Drei Spiegeleier, Bratkartoffeln, Salagarnitur 6,70
    • Pfannengemüse mit Knoblauchbrot 6,70
    • Bauernfrühstück, Salatgarnitur 7,80
    • Großer Bunter Salatteller mit Kernmix, Croutinos, Putenstreifen oder Thunfisch und Knobi-Brot 9,90
    • Hausgemachtes Sauerfleisch mit Remoulade, Salatgarnitur, Bratkartoffeln 10,20
    • Appelbecker Aal in Gelee mit Salat, Bratkartoffeln 14,90
    • Hawaii Toast mit Ananas, Käse und Schinken überbacken 8,20
    • Graved Lachs mit Kartoffelpuffer 10,20
    • Saibling auf Toast (geräuchert) mit Kräuterrührei 12,90
    • Flammkuchen Elsässer Art 180 g 5,90 / 300 g 8,90
    • Flammkuchen Vegetarisch (Weißkäse / Peperoni) 180 g 5,90 / 300 g 8,90

Preisangaben jeweils in EURO, die Speisekarte kann je nach Jahreszeit variieren. Irrtum und Fehler vorbehalten. Lediglich zur Information

Nun weiter zu unserem Probeessen vom Dezember 2019.


Restaurant Appebeck am See

Veganer großer Salatteller

Wir bestellten den großen Salatteller in der vegetarischen Ausführung, sprich ohne Putenstreifen, sondern mit Couscous und Röstitaller. Couscous war gerade aus und deshalb durften wir einen Blick auf die Karte für Dezember 2019 werfen.

Die vegane Ausführung des Salates soll mit gefüllten Teigtaschen und Tomatensauce kommen. Da die Tomatensouce noch nicht vorrätig war, erhielten wir zu dem üblichen Dressing aufgelöste Butter.

Restaurant Appebeck am See

Teigtaschen

Die Teigtaschen empfanden wir jedoch als Recht trocken in ihrer Konsistenz. Weiterhin waren diese nicht selbst gemacht, sondern extern eingekauft und konnten uns kaum begeistern.

Fazit

Lobenswert das man hier trotz einer soliden Speisekarte auch mal das eine oder andere ausprobiert. Auch wenn die Teigtaschen uns nicht überzeugen konnten, begeistert der restliche Salatteller wie bisher. Hier noch der Link des letzten Restaurantbewertung in Appelbeck am See.

Ähnliche Beiträge: